Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

news

Donnerstag, 20. Mai 2021

Wir stellen unsere Mitglieder vor: SanTech Gebäudetechnik AG - Mitglied seit 2015

Längst kein einfacher «Klempner oder Bauarbeiter» mehr

Die SanTech Gebäudetechnik AG mit Sitz in Lausen bezeichnet Sanitärarbeiten sowie die fachgerechte Wartung und den Unterhalt der Installationen als ihr Kerngeschäft.

«Die Gebäudetechnik ist eine Branche, die sich auch mit der Digitalisierung nicht wegdenken lässt», ist Patrick Luttringer als Mitglied der Geschäftsleitung der SanTech Gebäudetechnik AG überzeugt. Er sieht die Gebäudetechnik-Berufe als eine sichere und zuverlässige Berufswahl – auch für die Zukunft. Als Gründe dafür nennt er die stetig steigenden Bedürfnisse in Bezug auf die Wohnqualität und der Art und Weise, wie Ressourcen genutzt werden. Dabei denkt er konkret an Alternativenergien, Solaranlagen, Designbäder und Wellness. All diese Schlagworte und die Anforderungen an die Qualität des Trinkwassers machen die Berufe spannender und anspruchsvoller: «Ein Sanitärinstallateur ist längst kein einfacher Klempner oder Bauarbeiter mehr, sondern ist ein gut ausgebildeter Techniker mit branchenübergreifenden Kenntnissen und einem ganzheitlichen Denken.»

Es erstaunt nicht, dass die Lehrlingsausbildung für den Betrieb sehr wichtig ist. Patrick Luttringer ist überzeugt, dass die Auszubildenden von heute die Fachkräfte von morgen sind. Die SanTech Gebäudetechnik AG sieht es als ihre Pflicht, in die Bildung zu investieren: «Wir möchten den Auszubildenden eine qualitativ hochwertige Lehrstelle bieten, in welcher sie gefördert und gefordert werden». Das Unternehmen bildet zurzeit sechs Sanitärinstallateure und einen Gebäudetechnikplaner aus. Als Motivation hebt der Unternehmer den starken Fachkräftemangel hervor. Er sei auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen und die Zusammenarbeit mit jungen Berufsleuten mache Spass: «Sie zeigen mir immer wieder neue Sichtweisen, wovon das gesamte Unternehmen profitiert.»

Beim Verband suisstec Nordwestschweiz ist die 2014 gegründete Firma seit 2015. «Als Arbeitgeberverband leistet suissetec zweifelsohne einen grossen Beitrag für unser Gewerbe. Nicht nur in der Bildung und dem Image, suissetec ist auch bestrebt, über Neuigkeiten zu informieren und mögliche Wege aufzuzeigen, wie Richtlinien und Verordnungen im Unternehmen umgesetzt werden können», fasst Patrick Luttringer zusammen. Er schätzt neben dem wirtschaftlichen Teil aber vor allem auch den kollegialen und fachlichen Austausch unter den Mitgliedern. In seiner Mitgliedschaft sieht er die Vorteile in der Bildung und Weiterbildung, bei den überbetrieblichen Kursen und bei den Merkblättern. Nur ein Haar findet er in der Suppe: In der letzten Kampagne von «Wir die Gebäudetechniker» wurden die Berufe als «Notnagel» dargestellt. Das würde ein falsches Bild vermitteln. Man spürt seine Begeisterung, dass die Gebäudetechnik-Berufe cool sind und man kann sehr schnell verstehen, dass er es unschön findet, wenn man den Auszubildenden das Gefühl vermittelt, sie würden nichts anderes finden können. Denn unbedingt: Wir die Gebäudetechniker sind cool und erfüllt von Berufsstolz! Das können auch wir von der Geschäftsstelle nur unterstreichen.